Alfred Dorfer

 

Man kann Flüchtlinge dafür verantwortlich machen, dass sie auf der Flucht sind. Man kann daraus auch ein Verbrechen machen. Man kann auch zwischen guten und bösen Flüchtlingen unterscheiden. Das hilft und lässt uns ruhiger schlafen. Weil dadurch die Welt wieder unsere Ordnung hat. Nur, diese Ordnung existiert nicht. Also: helfen wir diesen Menschen, aber nicht um unseretwillen, sondern weil es das Mindeste ist, was wir  für sie tun sollten.